Handel mit Viertelstunden

Das Einhalten der Viertelstundengenauigkeit bei der Energiebeschaffung und Verwertung von Stromerzeugung wurde in den letzten Jahren ein zunehmend bedeutendes Thema.

Viertelstundenabweichungen auf Grund von Stunden-Mittelwert-Bildung verursachen nicht nur hohe Ausgleichsenergiekosten, sondern gefährden auch die Netzstabilität.

Die österreichische Strombörse EXAA will dieser Problematik entgegenwirken und hat am 3. September 2014 den Handel mit Viertelstundenprodukten im Day-Ahead Spotmarkt erfolgreich eingeführt.

Im Factsheet wollen wir den Handel mit Viertelstunden an der EXAA vorstellen und auf bereits häufig gestellte Fragen eingehen.

Wenn Sie Bedarf an dem neuen Handelssegment haben, stehen die Mitarbeiter der EXAA gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.


EXAA Market Operations
markets@exaa.at
T +43 (0)1 253 72 72 90