Börsenhandel an der EXAA und Händlerdiplom (M7)


Um an der Strombörse handeln zu können, benötigt man gemäß dem österreichischen Börsegesetz das sogenannte „Händlerdiplom", welches im Rahmen dieses Moduls erworben werden kann. Über 1.500 Stromhändler und andere Interessierte aus ganz Europa haben bereits an diesem Modul teilgenommen und die Händlerprüfung erfolgreich bestanden.
 
Die rechtlichen Anforderungen, die technische Funktionsweise sowie die Kopplung des Börsehandels an den europäischen Strommarkt werden detailliert erläutert. Schwerpunktthemen sind der Spothandel der EXAA, sowie die Preisbildung und die Zuschlagskriterien. Die Trennung des Marktgebietes Österreich/Deutschland im Oktober 2018 hatte wesentlichen Einfluss auf den Handel und wird in den Präsentationen entsprechend berücksichtigt.
 
Im Anschluss an die Vorträge haben Sie die Möglichkeit eine Prüfung abzulegen, bei deren erfolgreichem Bestehen Ihnen das Händlerdiplom ausgestellt wird.

Moduldauer: ca. 5 Stunden (inkl. Prüfung zum Börsenhändler)

Vortragende: Team EXAA