Referenten

Mag. Olga Azadegan, APG

1997 – 2003 Studium der Volkswirtschaftslehre an der KF Universität Graz und Jyväskyle. Von 1999 bis 2004 arbeitete Frau Azadegan bei der Landesorganisation der Kinderfreunde Steiermark im Finanz- und Rechnungswesen. Von 2004 - 2014 leitete sie die EXAA Market Operations. Seit Juni 2014 im Markt Management der APG tätig.

Mag. Andrea Benckendorff, AGCS, APCS, EXAA

Nach Abschluss des Jus-Studiums am Juridicum Wien und Absolvierung des Gerichtsjahres begann Frau Benckendorff ihre Karriere in der Rechtsabteilung der Credit Suisse Gruppe in Österreich.

Seit 2001 arbeitet sie in der Rechtsabteilung APCS/AGCS bzw. ab 2013 für die EXAA.

Dipl. Ing. Christoph Berzsenyi, AGCS, APCS, CISMO

Herr Berzsenyi absolvierte den Bachelor- und Masterstudiengang „Energie- und Umweltmanagement“ an der Fachhochschule Pinkafeld. Er ist seit 2011 bei den Unternehmen der CISMO GmbH tätig und war von 2011 bis 2013 für das Emissionshandelsregister verantwortlich. Seit 2013 arbeitet er für die österreichische Wechselplattform (ENERGYlink) für den Strom- und Gasbereich der Verrechnungsstellen.

Dipl.-Ing. Felix Diwok, Inercomp GmbH

Bereits seit 1998, dem Beginn der Liberalisierung der Energiemärkte, beschäftigt sich Felix Diwok mit dem Handel von Strom, Gas, CO2 und Green Certificates, wobei er 10 Jahre bei der AXPO AG in der Schweiz in Führungsfunktionen und als Vertreter bei branchenspezifischen Organisationen (EFET, BDEW, RECS) tätig war. Seit 2008 ist er Geschäftsführer der Inercomp GmbH in Wien, die Handels- und Portfoliomanagement-Dienstleistungen in der Energiewirtschaft erbringt.

Mag. Andreas Forster

Nach HTL Ausbildung und Studium der Politikwissenschaften war Andreas Forster, bevor er zu Next Kraftwerke kam, einige Jahre in der Industrie, einer Forschungseinrichtung und dem österreichischen Umweltministerium tätig. Ende 2013 wurde er bei Next Kraftwerke mit dem Aufbau der österreichischen Niederlassung beauftragt. Seither arbeitet er operativ an Aufbau und Weiterentwicklung des virtuellen Kraftwerkes, dem Next Pool, sowie der Entwicklung von Vermarktungsmöglichkeiten für Stromproduzenten am freien Markt.

Mag. Manuel Giselbrecht, Inercomp GmbH

Mit der Untersuchung des Liberalisierungserfolgs der österr. Stromwirtschaft beendete Herr Giselbrecht das BWL-Studium, anschließend forschte er an der Integration der Erneuerbaren. Die Berufslaufbahn begann er als Portfolio-/Bilanzgruppen- verantwortlicher. Seit 2009 arbeitet er für die Inercomp (seit 2013 Gesellschafter). Schwerpunkte sind Portfoliomanagement, energiewirtschaftl. Optimierung und Unterstützung bei Investitions- entscheidungen, auch im Zuge des österr. Energieeffizienzgesetzes.

Dipl. Ing., Dipl. Ing. (FH) Andreas Haller; APCS, AGCS

Studienlehrgang in „Energie- und Umweltmanagement sowie Masterstudiengang „Nachhaltige Energiesysteme“ an der FH Pinkafeld. 2007–2011 erste beratendende Berufserfahrungen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energie. 2011-2014 verantwortlich für den Energievertrieb & Netzanschlussmanage-ment bei EHA Austria Energie-Handels-GmbH/Rewe Int. AG. Seit 2015 bei APCS/AGCS im Bereich Clearing, sowie verantwortlich für das Qualitätsmanagement/IKS bei CISMO, APCS, AGCS und                                                    A&B.

Dipl.-Ing. Ronald Gjurkowitsch, MBA, EXAA

Ronald Gjurkowitsch leitet seit Juni 2004 den Bereich Business Development bei der Energiebörse EXAA. Neben der europaweiten Ausdehnung der Teilnahme am börslichen Stromhandel und dessen funktionaler Weiterentwicklung ist er auch im Bereich der Börsenhändlerausbildung tätig. Weitere Tätigkeitsbereiche sind Emissionsrechte, Stromkennzeichnung, Herkunftsnachweise und Zertifikate für Strom aus erneuerbaren Energieträgern. Er studierte Industrielle Elektronik und Regelungstechnik an der TU Wien.

MMag. Josef Holzer, CISMO GmbH

Nach der HTL für Maschinenbau und Betriebstechnik studierte Josef Holzer BWL an der WU Wien und Rechtswissenschaften an der Uni Wien. Seit 2006 ist für die Ökostromabwicklung bei der OeMAG und für die Strom- und Umweltproduktenbörse EXAA tätig. Im Jahr 2014 wurde er Geschäftsführer der CISMO und Vorstand der APCS und AGCS.

Dipl.-Ing. Franz Keuschnig, MBA, AGCS, APCS, CISMO GmbH

Studium an der TU Wien und an der Webster University Vienna. Seine Karriere startete Herr Keuschnig von 1998 bis 2002 in der OMV AG in den Bereichen IT, Generalsekreatariat, Corporate Finance, Erdgas und Öltrading. Seit 2003 ist er Vorstandsmitglied der AGCS und APCS uns seit 2005 in der Geschäftsführung der CISMO GmbH.

Stefanie Königsberger, MSc, AGCS

Nach dem Studium der Biotechnischen Verfahren an Universität für Bodenkultur und Bioenergy 2020+. 2016 wechselte sie zur European Biogas Association, wo sie als Projektmanagerin, technische Beraterin und stellvertretende Büroleiterin in Brüssel tätig war und 2018 zusätzlich die Assistenz des Managements und des Vorstands der European Renewable Gas Registry übernahm. Seit Juni 2019 ist sie bei AGCS als Projektmanagerin für das AGCS Biomethan Register Austria tätig.

Patricia Meyer, MSc, APCS, AGCS

Bachelorstudium an der TU Wien und Masterstudium „Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie“ an der Fachhochschule Technikum Wien. Erste Erfahrungen in der Energiebranche sammelte Fr. Meyer u. a. bei der OMV AG. Seit Mai 2017 Mitarbeiterin im Bereich Clearing (APCS und AGCS) und Teil des ENERGYlink-Projektteams.

Dipl.-Ing. Mathias Reinert, Energie-Control Austria

Studium „stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ an der Universität für Bodenkultur Wien und der Technischen Universität München. Beginn der Karriere im Energiesektor bei der Statistik Austria in der Direktion Raumwirtschaft. Seit 2012 Mitarbeiter der Energie Control Austria in der Abteilung Ökoenergie und Energieeffizienz, unter anderem zuständig für den Bereich Stromkennzeichnung

Dipl.-Ing. Philip Rodemeyer, AGCS

Bachelorstudium der „Europäischen Energiewirtschaft“ an der FH Kufstein Tirol. Auslandssemester an der INHA University Seoul, Süd Korea mit Schwerpunkt „Political Science“. Masterstudium „Umwelt- und Bioressourcenmanagement“ an der Universität für Bodenkultur mit Schwerpunkt „Policy Prozesse und Erneuerbare Energien“. Seit September 2011 verantwortlich für den Bereich Clearing, Ausgleichsmarkt und Projekte bei  APCS und AGCS.

Mag. Dr. Rudolf Schneider, EXAA

Herr Schneider startete seine Karriere bei der Hofbauer GmbH als Software Developer. Von 1990 bis 2000 war er bei der Siemens AG Austria im Bereich Program and System Engineering tätig und wechselte 2000 als Project Manager in die smart technologies Management Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH. 2005 wechselte er in die CISMO GmbH und ist seit 2006 Vorstandsmitglied der EXAA AG.

Mag. Alfred Schuch, Gasconsultant

Nach dem BWL-Studium an der WU-Wien startet Alfred Schuch seine Karriere als Gasexperte von 1992-2002 bei der Rohöl-Aufsuchungs AG (RAG). Von 2002 bis 2006 arbeitete er in der Abteilung Gas in der E-Control GmbH und half bei der Entwicklung der Marktregeln mit. Von 2006 bis Juni 2010 war er Leiter der Unit Hydrocarbons beim Energy Community Secretariat und im Jahr 2010 machte er sich als Berater im Erdgassektor selbständig.

Martin Seidl, LL.M., OeMAG

Martin Seidl absolvierte das Studium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien und neben dem Studium auch ein Kolleg für Elektrotechnik. Seit Oktober 2010 ist er für die OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG tätig und seit 2017 der Leiter der Rechtsabteilung. Darüber hinaus zählen laufende Vortragstätigkeiten und Schulungen zu energiewirtschaftlichen/rechtlichen Themen zu seinen Aufgaben.

Dipl.-Ing. Erwin Smole

Studium für Elektrotechnik, TU Graz, TU Madrid, Schwerpunkt: Elektrische Anlagen und Elektrische Energiewirtschaft. Herr Smole ist seit mehr als 20 Jahren in der österreichischen und internationalen Energiewirtschaft tätig. Seine berufliche Karriere hat er beim Verbund begonnen, er war einer der ersten Mitarbeiter der E-Control und wechselte dann als Geschäftsführer für den Energiebereich zu PwC. Herr Smole arbeitet aktuell als Berater in zahlreichen innovativen Projekten für den Energiemarkt.

Ing. Mag. Helmut Spindler, Inercomp GmbH

Helmut Spindler ist Partner der Firma Inercomp. Er unterstützt die energieintensiven Industrie im liberalisierten Energiemarkt im Raum CEE/SEE und begleitet Erlös- und Prozessoptimierungen für Kraftwerksbetreiber, Energiehändler und unabhängige Energielieferanten. Ein besonderer Tätigkeitsschwerpunkt ist zudem das Gebiet Handelsautomatisierung im Strommarkt. Er studierte Wirtschaft und Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien und verfügt über eine Ausbildung im Bereich Informatik. Seit 2010 ist er für die Inercomp GmbH tätig.

Alexander Thuma, Energy Consultant

Half beim Aufbau, Organisation und Weiterentwicklung des Ausgleichsenergiemarktes bei der APCS und ab 2002 auch für die AGCS. 2005 war er Mitarbeiter in der Abteilung Gas der E-Control GmbH und wechselte im selben Jahr zur EXAA, wo er für den Bereich Market Operations und Produktentwicklung tätig war. Im Sommer 2008 baute er die Schulungsveranstaltungen TEEM auf und ist weiterhin verantwortlich für Inhalte und Organisation. Seit Herbst 2010 ist er selbständiger Berater im Energiebereich.

Dipl.-Ing. Helmut Wernhart, AGGM

Nach dem Studium der Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien startete Herr Wernhart seine Karriere bei IPE - Integrierte Planungs- und Entwicklungsgesellschaft in 1995. 1996 wechselte er ins Architekturbüro Falch und war anschließend von 1997-2003 am Institut für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik an der TU Wien tätig. Seit 2003 ist er bei der Austrian Gas Grid Management AG und erstellt dort u.a. die langfristige Planung für die Verteilnetzinfrastruktur.

Andreas Wolf, smart technologies

Seit Februar 2008 arbeitet er für RIECADO. Dort führte er Kapazitätsauktionen im Auftrag der APG durch und erarbeitete und leitete Projekte im europäischen Raum. Von 2008 bis 2017 war er auch für die EXAA im Bereich Marktsteuerung und Organisation tätig. Weiters ist er als Projektleiter des österreichischen Biomethanregistern seit 2012 im Einsatz. Seit 2018 arbeitet er im Bereich Business Development und Projektmanagement für das Softwareunternehmen smart technologies.

Dipl.-Ing. Mag. Christoph Zehetner, Inercomp GmbH

Nach den Studien der Unternehmensführung an der FH Krems und Umwelt & Bioressourcenmanagement an der BOKU Wien arbeitete er 3 Jahre als Analyst für die EVN Naturkraft und unterstützte dabei den Ausbau von Erneuerbaren Energien in Österreich. Von 2014 bis 2016 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Energiewirtschaftsinstitut der TU Wien und forschte im Bereich von Regulierung und Förderungsinstrumenten. Seit April 2016  ist er für die Inercomp als Portfoliomanager tätig.